Blog

  • Rüdiger Lorenz um 15:13 am 1. January 2013 Permalink | antworten  

    Der Fassmacher 

    Liebe Freunde der „Letzten seines Standes“, es tut sich was, es gibt einen neuen Film, auch wenn der für’s erste nicht dreißig sondern sieben Minuten lang ist. Exklusiv im Internet hat heute Premiere: Der Fassmacher von Eußenheim.

    Karl Aßmann ist einer der Wenigen, der noch in handwerklicher Tradition Weinfässern aus Eichenholz herstellt. So ein Fass, erzählte der Meister, kann über hundert Jahre halten. Wie er das macht, dass sein Werkstück Generationen überdauert: Er verwendet z.B. nur Naturmaterialien. So dichtet er den Boden zu den eichernen Dauben hin mit Rohrkolbenblättern ab. Die Dauben sind konisch zueinander geformt, dadurch pressen sie sich, sobald die Fassreifen darüber geschlagen werden, so dicht aneinander, dass später kein Tropfen des kostbaren Inhalts verloren geht. Ist das Fass fertig „signiert“ der Büttnermeister sein Werkstück mit einem Brandzeichen.“

    Bitte benützen Sie die Kommentarfunktion, ich bin gespannt auf Ihre Reaktionen auf den Kurzfilm. In Zukunft soll dann auch auch ein langer Film über dieses spannende Handwerk entstehen. Das ist möglich, wenn viele Zusammenhelfen – Stichwort Crowdfunding. Wenn ihnen der kurze Film gefallen hat, freue ich mich auch über Ihren Beitrag.

    Herzliche Grüße aus Icking!
    Rüdiger Lorenz,
    Autor und Regisseur

     

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
  • Florian Geierstanger um 18:34 am 31. December 2012 Permalink | antworten  

    Sendetermine im Frühjahr 2013 

    Der Zapfensteiger aus Thüringen

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
  • Florian Geierstanger um 12:10 am 4. October 2012 Permalink | antworten  

    Sendetermine im Herbst 2012 

    Im Herbst werden Folgen der Serie „Der Letzte seines Standes?“ wiederholt (via).

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
    • Müller-Steinfahrt um 16:04 am 11. Dezember 2012 Permalink | antworten

      Grüßli Herr Lorenz, ich habe bei der gerade durchgeführten Bestellung „Weihnachtsaktion“ vergessen;
      als Dankeschön bestelle ich noch den Polsterer, den Korbflechter und den Strohdachdecker. Eine stimmige Weihnacht und ein erfolgreiches gesundes 2013 mit freundlichem Gruss Gertraud Müller-Steinfahrt

      • Florian Geierstanger um 12:39 am 3. Januar 2013 Permalink | antworten

        Grüße Gott Frau Müller-Steinfahrt,
        vielen Dank für Ihre Bestellung und die guten Wünsche!
        Herzliche Grüße!
        Florian Geierstanger

  • Rüdiger Lorenz um 09:01 am 11. July 2012 Permalink | antworten  

    Der Waaler aus dem Vinschgau (2001, Regie: Hermann Feldhoff und Birgit Gehlen) wird zweimal im Bayerischen Fernsehen wiederholt: Freitag, 17.08.2012, 17:00 Uhr und Samstag, 18.08.2012,  12:30 Uhr. (via)

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
  • Rüdiger Lorenz um 09:23 am 1. July 2012 Permalink | antworten  

    Der Notenstecher von Würzburg (2007, Regie: Rüdiger Lorenz) wird im Bayerischen Rundfunk wiederholt: Montag, 02.07.2012, 15:00 Uhr.

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
  • Rüdiger Lorenz um 09:17 am 8. June 2012 Permalink | antworten  

    Der Korbflechter (2003, Regie: Rüdiger Lorenz) wird am Sonntag, 10.06.2012 15:30 Uhr im SWR gesendet. (via)

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
  • Rüdiger Lorenz um 15:36 am 5. May 2012 Permalink | antworten
    Begriffe: , download   

    Der Dampfschiffmaschinist – jetzt online anschauen! 

    Die über das Internet finanzierten Filme werde ich nach Fertigstellung umgehend als kostenloser Download zur privaten Nutzung ins Netz stellen. Als Vertrauensbeweis an meine Fangemeinde veröffentliche ich schon jetzt in zwangloser Folge Filme aus meiner Reihe auf dieser Seite.

    Aktuell ist der Dampfschiffmaschinist in voller Länge zu sehen!

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
    • Florian Geierstanger um 09:38 am 8. Juni 2012 Permalink | antworten

      Ich werde den Film gleich anschauen. Ist er in schwarz/weiß gedreht?

      • Rüdiger Lorenz um 09:40 am 8. Juni 2012 Permalink | antworten

        Danke für die Rückmeldung! Alle Filme der Reihe sind in Farbe. Das Foto ist von den Dreharbeiten, ganz links der Regisseur Rüdiger Lorenz, zweiter von rechts ist der Dampfschiffmaschinist Günter Brachmann.

  • Rüdiger Lorenz um 09:14 am 3. May 2012 Permalink | antworten  

    Filmausschnitte 

    Ausschnitte aus dem Strohdachdecker, der Marionettenmacherin, dem Nagelschmied, dem Sägemeister und dem Dampfschiffmaschinisten.

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
  • Rüdiger Lorenz um 15:08 am 1. May 2012 Permalink | antworten
    Begriffe:   

    Wir machen weiter! 

    Neue Folgen des Serie werden mit Crowdfunding finanziert. Mehr darüber

    Kommentare, Beobachtungen, Anmerkungen...

    Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig, auch sie helfen die Arbeit an der Filmreihe fortzusetzten.
     
c
Schreibe einen neuen Beitrag
j
Nächster Beitrag/Kommentar
k
vorheriger Beitrag/Kommentar
r
antworten
e
bearbeiten
o
Zeige/Verstecke Kommentare
t
an den Anfang
l
Zur Anmeldung
h
Zeige/Verstecke die Hilfe
shift + esc
Abbruch